Zähne putzen

Zahnbürsten aus Holz! Vor ein paar Monaten war mir allein der Gedanke daran, eine ganze Ecke zu muffig-ökig! Bis mir diese stylischen Zahnbürsten über den Bildschirm flatterten. Die sehen cool aus und sind einfache normale Zahnbürsten. Nur mit dem Unterscheid, dass ich mir kein Plastik dreimal am Tag in den Mund stecke und sie am Ende nicht in den Gelben Sack, sondern in den Kompost werfe. Das Leben kann so einfach sein.

zaehneputzen2

Dazu testen wir gerade Zahnputztabs, die es im Glas oder Papier gibt. Man zerkaut eine davon und putzt sich dann mit der (nassen) Zahnbürste die Zähne. Wir sind noch in der Gewöhnungsphase. Die Tabs sind recht scharf beim Zerkauen, aber die Zähne fühlen sich danach sauber und glatt an.

zaehneputzenmontage

Am tollsten finde ich daran, dass die Sachen schick aussehen im Badezimmer. Zahnpastatuben haben noch nie zu meinen gestalterischen Favoriten gezählt. Mal sehen, wie lange wir durchhalten.

zaehneputzen

Nachtrag: Nach zwei Wochen kommt mir der Geschmack nicht mehr so scharf vor, wie am Anfang und ich habe mich an den Geschmack gewöhnt. Die Tabs schmecken zwar etwas salziger als normale Zahnpasta, aber die Zähne werden schön glatt und sauber. Für gut befunden!