Mayonnaise – Aioli

In Haushalten mit Kindern hat Mayonnaise einen ziemlich hohen Durchsatz. Dabei ist sie fürchterlich ungesund, voller Zucker und sonstiger Inhaltsstoffe, sowie schwer und umständlich selber zu machen… dachte ich!

Hier mein Lieblingsrezept in unter einer Minute für die Faulen unter uns:

  • 1 ganzes Ei (kann auch direkt aus dem Kühlschrank kommen)
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 EL Essig
  • 1 Pr. Salz
  • Pfeffer
  • 2 TL Senf
  • 1 TL Honig
  • 200 ml Öl

Alles kommt in der angegebenen Reihenfolge (Ei zuerst, Öl zuletzt vorsichtig oben aufgießen) in ein großes Glas durch dessen Öffnung der Pürierstab passen muss.

Mayo davor

Letzterer wird senkrecht auf den Boden gestellt, eingeschaltet und gaaaanz langsam nach oben gezogen. Sollten dann noch Ölreste sichtbar sein, noch 1-2 mal mit dem Stab auf und ab – fertig.

Mayo danach

für Aioli vor dem pürieren noch ca. 3 mittelgroße Knoblauchzehen mit ins Glas geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.