Hafermilch selber machen

hafermilch3

Milchersatzprodukte gibt es im Handel mittlerweile zahlreich, aber alle werden im Tetrapak angeboten. Ich liebe morgens meine eigene Hafermilch zum Müsli und mache sie mittlerweile regelmäßig selber. Geht schnell, spart eine Menge Plastikverpackung und schmeckt lecker!

Man braucht dafür

  • 80 g Haferflocken
  • 1–2 EL Öl (Sonnenblumen oder Aprikosenkernöl sind lecker)
  • Gewürze nach Belieben zum Beispiel Salz, Zimt, Vanille, Kardamom

außerdem

  • Ein Gefäß mit Deckel zum Einweichen der Haferflocken
  • Ein Geschirrtuch
  • Eine schöne Flasche

Die Haferflocken in ein Glas oder Gefäß schütten und mit Wasser auffüllen, bis die Flocken ganz bedeckt sind. Für 12 Stunden (zum Beispiel über Nacht) in den Kühlschrank stellen.
//
Am nächsten Tag die eingeweichten Flocken in einen Standmixer füllen. Öl und Gewürze dazu. Mixen und im Anschluss durch ein Geschirrtuch seihen. In die vorgesehene Flasche füllen und schmecken lassen!

Die Hafermilch im Kühlschrank aufbewahren!