Ahoi und tschüss …

Liebe Freunde, liebe Follower, liebe Unverpackt-Helden,

danke, dass Ihr uns über all die Zeit, die ewigunddreitage hier nun schon steht, treu geblieben seid. Wir werden diesen Blog nach langem Überlegen und schweren Herzens zum Ende dieser Woche einstellen und diese so wunderschön aufgeräumte Seite schließen. Wir haben leider kaum noch Beiträge geschrieben, weil unser Anspruch an unsere Inhalte sehr hoch war. Das hat den Zeitaufwand nach oben getrieben und es zu einer sehr aufwendigen Beschäftigung gemacht, derer wir kaum noch nachkommen konnten.

Wir haben mit dem Blog ewigunddreitage.de vor zwei Jahren angefangen, weil wir glauben, dass ZeroWaste und ein unverpackter Lifestyle kein Super-Öko-Anliegen ist, sondern schlicht eine Notwendigkeit, die kommen muss und die Zukunft hat. ZeroWaste klingt utopisch, stimmt! Aber es funktioniert großartig als Motivation und Ziel. An allen Ecken und Enden an Plastik zu sparen bedeutet für uns nicht Verzicht, sondern ein Plus an Ästhetik und Schönheit im Alltag! Wir sind keine Helden, sondern Menschen und versuchen unser Bestes. Unsere kleinen Anflüge von Dogmatismus haben uns nicht weiter gebracht, sondern zurückgeworfen, weil wir manchmal verzweifelt sind, an der Umsetzbarkeit unseres möglichst plastikarmen Haushaltes. Wir hätten ein paar Mal fast das Handtuch geworfen, sind aber letzen Endes doch dran geblieben. Nicht in allen Bereichen, aber in sehr vielen!

Dennoch schließen wir diesen Blog, weil wir diese Seite nicht mehr so betreuen können, wie wir das gerne würden. Es hätte an dieser Stelle hier auf dieser Seite noch viel mehr passieren können, aber dafür haben wir noch zu viele andere Baustellen. Wir werden diesen Blog auf instagram über den Account ewigund3tage weiterführen und hoffen, uns in die Diskussion dort einbringen zu können und die Seele dieser Seite dorthin übertragen. Kommt doch mit, wir würden uns freuen!

Ahoi ZeroWaste!